Live-Ticker Tag 1: Ein grandioser Tag wird mit zwei würdigen Turnfestsiegern abgeschlossen

An dieser Stelle werden Sie während dem Wettkampf auf dem Laufenden gehalten. Regelmässig gibt es auch neue Bilder in der Galerie und Resultate bei den Ranglisten.

Buttikon. Samstag, 16. Juni, 21 Uhr.

«First day – safe. Wir haben bereits drei Turnfestsieger, im Nationalturnen bleibt er mit Fredi Bruhin im Kanton Schwyz. Und mit Luzia Hutter und Elia Fluri haben wir zwei absolut würdige Turnfestsieger im Geräteturnen aus zwei tollen Turnvereinen. Ich gratuliere dem Trio herzlich», sagt Wettkampfleiter Marco Bollmann. Bruhin wie auch Hutter (STV Kriessern) und Elia Fluri (TSV Wattwil) werden am kommenden Wochenende im Rahmen der Schlussfeier nochmals geehrt.

Luzia Hutter (STV Kriessern) und Elia Fluri (TSV Wattwil) sind Turnfestsieger. Sie gewannen im K7.
K5-Turner (v.l.) Ivo Rüegg (2., TV Siebnen), Sieger Josef Kraaz (STV Benken) und Elias Meier (TV Siebnen), dazu Auszeichnungsgewinner David Meister (ETV Schindellegi).
K6-Turnerinnen: Samira Jud vom TV Siebnen gewinnt vor Grabriela Ruckstuhl (STV Niederhasli) und Tina Thoma (STV Eschenbach) sowie Martina Lacher (TV Siebnen) und den Kriessnerinnen Nadine Hutter und Sarina Hohl.
Ein weiterer Siebner Sieger: Joans Romer vor Manuel Steiger (STV Kriessern), Florian Müller (STV Benken) und Stefan Fuchs (ETV Schindellegi).
Mit Angela Hartmann und Claudia Horni gewannen zwei Bündnerinnen vom STV Schiers vor der Siebnerin Carla Meier in der Kategorie Damen.
Strahlende «Senioren» in der Kategorie Männer: Swissrings-Turner Michael Stachel vom TV Siebnen (rechts) vor Philipp Stocker vom STV Einsiedeln.

************************************************************

Lachen. Samstag, 16. Juni, 20 Uhr

Halbzeit im Sieben- und Zehnkampf! Die Schwyzer Athleten sind ganz vorne mit dabei: Raphael Holdener (ETV Schindellegi) liegt mit 3639 Punkten auf Rang 2, dicht gefolgt von Michael Bucher und seinem Bruder Thomas (Turnverein Buttikon-Schübelbach) auf den Plätzen 3 und 5. Bei den Damen führt Iris Inderbitzin (TSV Steinen) mit einem Zwischentotal von 2845 Punkten die Tabelle an, vor Karin Schnüriger (TV Ibach) und ihrer Schwester Carla Inderbitzin.

************************************************************

Buttikon. Samstag, 16. Juni, 19.30 Uhr.

Weitere Geräte-Kategorien sind durch.

K4-Turner: Sieger Laurin Schönbächler (STV Einsiedeln) vor Joos Züger (TSV Galgenen) und Raffael Späni (ETV Schindellegi).
K4-Turnerinnen: Mara Mingozzi (TV Siebnen) gewinnt vor Sarina Lustenberger (STV Einsiedeln) und Selina Pfister (TV Siebnen).
K5-Turnerinnen: Céline Schön (STV Einsiedeln) vor Bislimi Besiana (TV Siebnan) und Vanessa Späni (STV Wollerau-Bäch).

 

************************************************************

Lachen. Samstag, 16. Juni, 19.30 Uhr.

Der erste Wettkampftag der Leichtathletik Einzel in Lachen ist Geschichte. Die Fünf- und Sechs-Kämpferinnen und -Kämpfer wurden geehrt. Janis Schnellmann (STV Wangen) dominierte den Fünfkampf U18 und setzte sich mit 3258 Punkten klar durch. Den Fünfkampf bei den Junioren U16 gewann Fabio Zuppiger (STV Eschenbach SG). Im Sechskampf U16 startete Flavian Diethelm (Turnverein Reichenburg) als einziger und feierte entsprechend einen Start-Ziel-Sieg. Bei den Juniorinnen U16 zeigte Seraina Küttel (STV Wangen SZ) zum Abschluss einen starken 1000m-Lauf und setzte sich mit 3176 Punkten durch.

************************************************************

Reichenburg. Samstag, 16. Juni, 19 Uhr

Der erste Turnfestsieger steht fest: Fredy Bruhin schloss den Wettkampf in der Kategorie A des Nationalturnens auf Rang 3 ab und ist als bester Schwyzer Turnfestsieger im Nationalturnen.

Die beiden Ausserschwyzer Kranzer: Turnfestsieger Fredy Bruhin (links) und Tobias Bürgi.

************************************************************

Reichenburg. Samstag, 16. Juni, 16.30 Uhr

Der Urner Andi Imhof gewinnt den Nationalturntag. Er bodigt im Schlussgang seinen Vereinskollegen vom TV Bürglen, Matthias Herger.

************************************************************

Lachen. Samstag, 16. Juni, 14.55 Uhr.

Erste Resultatmeldungen gibt es auch vom Leichtathletik-Wettkampf in Lachen: Cosima Risch vom (STV Reichenburg) gewann im U16-Fünfkampf vor Gresa Avdiji (TV Mels) und Nathalie Ziegler (STV Tuggen), und mit Livia Hutter (STV Kriessern) durfte sich auch die erste Gästeturnerin an diesem KTF die Goldmedaille abholen. Sie gewann im Vierkampf der U18 vor Celine Küttel (STV Wangen) und Samira Roth (TV Mels).

************************************************************

Buttikon. Samstag, 16. Juni, 14.40 Uhr.

Die nächsten Rangverkündigungen sind bereits Vergangenheit. Mit den Kategorien 4 und 5 der Turnerinnen sind bereits die etwas älteren Athletinnen am Start. Und auch die ersten Gäste. Turnerinnen aus Unterägeri, Eschenbach und Benken bestreiten ihre Wettkämpfe im K5 zusammen mit den Schwyzerinnen aus Einsiedeln, Schwyz und Wangen.

K3 Turner: (von links) Lavio Müller (STV Einsiedeln, 2. Rang), Ronny Lacher (TV Siebnen, 1. Rang), Marco Späni (ETV Schindellegi, 3. Rang) und Kevin Grab (ETV Schindellegi, 4. Rang).
K2 Turner: Sieger Noe Balga (STV Reichenburg, rechts) und die beiden zweitplatzierten Pascal Landolt (STV Reichenburg, Mitte) und Jan Leuzinger (STV Einsiedeln, links).
K1-Sieger Merlin von Bernuth vom STV Wollerau Bäch zwischen den beiden Siebnern Joel Mächler (links) und Loris Spagnuolo).
Siegerin Alessia Küng (rechts) und die zweite Liv Lutz (rechts, beide Galgenen) mit der ebenfalls auf dem zweiten Rang klassierten Nadine Schönbächler vom STV Einsiedeln.

************************************************************

Lachen. Samstag, 16. Juni, 13.45 Uhr.

Die Schwyzer Zehnkämpfer sind auf der Seefeld-Anlage in Lachen hervorragend in den Wettkampf gestartet. Michael Bucher, 2012 Turnfestsieger und somit Titelverteidiger, begann mit 11,27 s über 100 Meter und 7,20 m im Weitsprung. Thomas Bucher ist seinem älteren Bruder mit 11,31 und 6,98 dicht auf den Fersen.

 

************************************************************

Buttikon. Samstag, 16. Juni, 12.10 Uhr.

Giulia Schwyter (Geräteturnen K1) und Aline Roos (Geräteturnen K2) heissen die ersten Siegerinnen des Schwyzer Kantonalturnfests. Die Ranglisten sind online.

Siegerpodest im K1: Siegerin Giulia Schwyter, links die zweitplatzierte Amelie Roos und auf Rang drei Zoe Rogers, alle vom TSV Galgenen.
Aline Roos (TSV Galgenen) gewinnt in der Kategorie 2 vor ihrer Vereinskollegin Tanvee Patnaik und Pauline Vial vom ETV Schindellegi.

************************************************************

Reichenburg. Samstag, 16. Juni, 11.45 Uhr

In Reichenburg geniessen mehr als 200 Wettkämpfer perfektes Wetter. In der Kategorie A hat Favorit Andi Imhof vier Vornoten-Disziplinen abgeschlossen. Im Steinheben und -stossen gab es die Note zehn, im Sprint 9,4 Punkte und in der Freiübung 8,90 Punkte. Lokalmatador Roman Anderegg ist ebenfalls «sehr zufrieden, wie es bisher läuft». Nachgemeldet hat sich Tobias Bürgi vom ETV Schindellegi.

Die Nationalturn-Wettkämpfe sind in vollem Gang.

************************************************************

Buttikon. Samstag, 16. Juni, 9.08 Uhr

Jael Ziltener vom TV Siebnen

Die Wettkämpfe im Geräteturnen sind gut angelaufen. «Wir sind voll drin, alles läuft, Wertungsrichter und Kampfrichter halten sich perfekt an den Zeitplan. Wir sind sogar zwei Minuten voraus», freut sich Tamara Litschi, Getu-Chefin vom KSTV.

************************************************************

Samstag, 16. Juni, 8 Uhr

Nach jahrelanger Vorbereitung geht es los! Frühmorgens herrschte auf den Wettkampfplätzen noch die Ruhe vor dem Sturm – diese wird aber bald vorbei sein.

Turnhalle in Buttikon in der Morgensonne
Die Morgensonne begrüsst auch den Wettkampfplatz in Reichenburg.