Live-Ticker Tag 2: Jugend des STV Wangen ist Turnfestsieger

An dieser Stelle werden Sie während dem Wettkampf auf dem Laufenden gehalten. Regelmässig gibt es auch neue Bilder in der Galerie und Resultate bei den Ranglisten.

Lachen. Sonntag, 17. Juni, 18 Uhr.

In Lachen fanden die nächsten Ehrungen der Leichtathletik Einzel statt. Den Siebenkampf der Frauen gewann Carla Inderbitzin vom TSV Steinen mit 4616 Punkten knapp vor Karin Schnüriger vom TV Ibach und Diana Abegglen vom TV Unterseen, die sich Turnfestsiegerin nennen darf. Ebenfalls geehrt wurde die Jugend, die Vier-, Fünf- Sechs-, Sieben- und Zehnkämpfe absolvierte.

Carla Inderbitzin vom TSV Steinen gewinnt den Siebenkampf vor Karin Schnüriger vom TV Ibach und Diana Abegglen vom TV Unterseen.

 

Die Ranglisten folgen in Kürze.

****************************************************************

Buttikon. Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr.

Hunderte Jungturner füllten das grosse Festzelt in Buttikon zur Rangverkündigung bis auf den letzten Platz. «Toll, diese Begeisterung. Ein absoluter Höhepunkt unseres Turnfests», sagt OKP Hanspeter Rast. Und KSTV-Präsident ergänzte: «Der Turnsport stirbt so schnell nicht aus.» Als Turnfestsieger geht der STV Wangen hervor.

Das Podest im Vereinswettkampf Jugend.

****************************************************************

Lachen. Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr.

Im Fünfkampf der Männer scheint es einen Doppelsieg des STV Eschenbach zu geben. Patrick Bächtiger führt das Feld vor Mario Bächtiger an. Mit René Föhn (ETV Schindellegi) folgt auf Rang der erste Schwyzer. Es steht noch der abschliessende 1000 Meter Lauf an – es ist nicht zu erwarten, dass die starken Eschenbacher Läufer sich in ihrer Paradedisziplin noch von der Spitze verdrängen lassen.

****************************************************************

Buttikon. Sonntag, 17. Juni, 13.15 Uhr.

Im Geräteturnen der Jugend sind weitere tolle Vorführungen zu bestaunen – beispielsweise Einsiedeln, das trotz verletzungsbedingten Abwesenheiten die Note 9,33 holte. Die weiteren Noten:

Benken (Schaukelring) 9,61
Pfäffikon-Freienbach (Sprung) 8,39
STV Wangen (Boden) 8,19
STV Wollerau-Bäch (Boden) 9,43
Getu Tägerwilen (Boden) 9,43
TSV Galgenen (Boden) 9,05
ETV Schindellegi (Gerätekombination) 8,98
STV Reichenburg (Sprung) 8,84
STV Einsiedeln (Gerätekombination) 9,33
TV Siebnen (Schaukelringe) 9,58
STV Tuggen (Gerätekombination) 8,78

Weitere Vorführungen auf unserem Youtube-Kanal.

Lachen. Sonntag, 17. Juni, 13 Uhr.

Im Kampf um den Turnfestsieg im leichtathletischen Zehnkampf der Männer zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Titelverteidiger Michael Bucher vom Co-Gastgeber TV Buttikon-Schübelbach und Raphael Holdener vom ETV Schindellegi ab. Der Höfner liegt nach dem Hürdensprint 79 Punkte in Front. Vier Disziplinen folgen noch.

****************************************************************

Buttikon. Sonntag, 17. Juni, 12 Uhr.

Während die Jugendlichen draussen unter freiem Himmel ihr Können im Hindernislauf oder der Pendelstafette beweisen, zeigten die jungen Turner in der Turnhalle ihre Darbietungen im Geräteturnen. Der TSV Galgenen, der heuer das erste Mal eine Jugend-Sektion stellt, erhielt für die Vorführung am Boden 9,05 Punkte.

****************************************************************

Buttikon. Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr.

Der Vereinswettkampf ist in vollem Gang. Der STV Wollerau-Bäch, Kantonalmeister im Jugend-Geräteturnen, zeigte eine starke Übung und wurde mit 9,43 Punkten belohnt.